Von: communications@DWK.com

, Donnerstag 28. Mai 2020 | Unternehmensnews

„Safety first“ - wie DWK Life Sciences 100 Millionen Laborprodukte zurückverfolgen kann


Als weltweit erster Borosilikatglas-Hersteller hat DWK Life Sciences vor über 15 Jahren den Retrace Code als einzigartiges Qualitätsmerkmal für Laborglasprodukte eingeführt. Im April 2020 lief jetzt der 100 Millionste DURAN® Laborglasartikel über das Band.

Gut sichtbar auf dem Glas bzw. dem Verschluss aufgedruckt, gilt der Code branchenübergreifend als wichtiges Qualitätskennzeichen und lässt eine Rückverfolgbarkeit der Laborglasprodukte und aller herstellungsrelevanten Daten bis hin zum Fertigungszeitpunkt zu.

 

Die Rückverfolgbarkeit ist umso wichtiger, wenn es darum geht, sensible Medien zu schützen, die mit Glas in Berührung kommen. Sicher, zuverlässig und analysenrein – das sind wichtige Voraussetzungen für die Herstellung von Laborglas. Die Transparenz in der Wertschöpfungskette des Produktes gibt dem Kunden Gewissheit über die Echtheit des Glases und schützt die Marke DURAN® vor Fälschung. Die Rückverfolgbarkeit stärkt zudem das Vertrauen in die Unbedenklichkeit und Qualität der Produkte und in deren Herstellungsprozess. Dies alles dient der Sicherheit in der täglichen Laborarbeit.

 

Gleichzeitig mit dem Retrace Code wurde das Konformitätszertifikat eingeführt, das insbesondere in sicherheits- und qualitätssensiblen Branchen zur Dokumentation innerhalb des Qualitätsmanagements beiträgt. Es beinhaltet, neben dem Herstellungsdatum und dem Retrace Code, Informationen zu den Materialeigenschaften, den geltenden Normen sowie Hinweise zur USP/EP-Konformität.

 

Im April 2020 lief nun der 100 Millionste DURAN® Artikel – ein Weithals-Erlenmeyerkolben – vom Band. Parallel dazu hat DWK Life Sciences eine neue, anwenderfreundliche Datenbank zum Download der Qualitätszertifikate bereitgestellt: Unter http://www.cert.dwk.com kann durch Eingabe des auf dem DURAN® Produkt aufgedruckten Retrace Codes das entsprechende Zertifikat generiert und als PDF-Datei heruntergeladen werden.

 

Kontakt:

DWK Life Sciences GmbH

communications@DWK.com

www.DWK.com