Von: Kathrin Speicher

, Dienstag 03. Februar 2009 | Unternehmensnews

DURAN Group investiert am Standort Mainz


Die DURAN Group, weltweit führend in der Herstellung von Laborglas, investiert in ein neues Glasschmelz-Aggregat am Standort Mainz.

Die Millionen-Investition gewährleistet langfristig die weltweite Versorgung der Kunden aus den Bereichen Forschung, Biotechnik, Pharma und Ausbildung mit hochpräzisen Labor- und Spezialgläsern.

Heute nahm Werksleiter Thomas Schmidtmann in Anwesenheit zahlreicher Gäste das Anfeuern der Glasschmelzwanne vor.

„Die Investition in das neue Glasschmelz-Aggregat ist ein wichtiger Baustein der langfristig ausgerichteten Innovationsstrategie und stärkt die Wettbewerbsfähigkeit von Duran“, so Schmidtmann. „Zusammen mit dem Know-how unserer Mitarbeiter sichern uns die hoch modernen Fertigungsanlagen den Qualitätsvorsprung, der die Wurzel unseres Erfolges ist.“

„Gleichzeitig ist die Investition aber auch ein klares Bekenntnis von ADCURAM zur DURAN Group und dem Standort Mainz sowie ein sprechender Beleg für das langfristige Engagement unseres Eigentümers.“

Die DURAN Group wurde 2005 erfolgreich von dem Münchner Investor ADCURAM aus der SCHOTT AG herausgelöst. Hierfür erhielten die beteiligten Unternehmen vom Bundesverband Mergers&Aquisitions den „Top Deal des Jahres 2005“ Preis für außergewöhnliche Leistungen in Strategie und Umsetzung einer M&A-Transaktion.

Weitere Informationen:

DURAN Group GmbH
Kathrin Speicher, Marketing Service
info.duran@duran-group.com